fbpx
Seven Edges Media | Wer nutzt eigentlich Facebook?
22329
post-template-default,single,single-post,postid-22329,single-format-standard,woocommerce-no-js,et_bloom,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Wer nutzt eigentlich Facebook?

Das Verständnis für den durchschnittlichen User auf Facebook und welche Personen sich vorwiegend auf dem Netzwerk aufhalten, kann bei der eigenen Online Marketing Planung von großer Bedeutung sein.

So können Sie entscheiden, ob es für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen Sinn macht in Content und Werbeanzeigen auf Facebook zu investieren oder ob Sie sich auf eines der anderen starken Social Media Portale (Instagram, Youtube, LinkedIn, Twitter…) fokussieren sollten.

 

Wäre Facebook ein Land, wäre es das bevölkerungsreichste der Erde.

 

… mittlerweile sogar vor China. Weltweit sollen es über 2 Mrd. Nutzer sein, die sich im sozialen Netz über Mobilgeräte und am Desktop einloggen und Informationen konsumieren.

Im vergangenen Quartal sank zwar die Zahl der aktiven Nutzer in Europa, weltweit tut das dem starken Marktführer aber keinen Abbruch.

 

Statistik siehe:

https://www.statista.com/statistics/264810/number-of-monthly-active-facebook-users-worldwide/

 

Alter

 

Wenn man das Durchschnittsalter von Facebook-Nutzern untersucht, sind mittlere Alterswerte viel stärker vertreten, als die Zahl der Jugendlichen unter 25 Jahren. Der Teil der Generation 50 + wächst stetig weiter, wenn Sie also ein Produkt besitzen, das hauptsächlich auf Jugendliche zugeschnitten ist, empfiehlt sich verstärktes Marketing auf Instagram oder Youtube.
Für Waren und Dienstleistungen, bei denen Erwachsene im Focus liegen, sind Sie mit Facebook Werbeanzeigen sehr gut beraten.

 

Geschlecht

 

Bei Männern und Frauen hält sich nahezu ein Gleichgewicht auf Facebook. Im Oktober 2018 waren es über 43 % weibliche  und 57 % männliche User weltweit. (Quelle: Statista)

 

Bildungsstand

 

Wie bei den Altersunterschieden, gibt es allgemein gesehen auch Klassifizierungen nach dem Bildungsstand der Social Media Nutzer. Während LinkedIn, Xing und Twitter als Business Netzwerke bei Akademikern beliebt sind, beheimatet Facebook die „goldene Mitte“:

 

79% der Facebook-User haben einen Hochschulabschluss

82 % haben eine Hochschule besucht

77 % haben ein Gymnasium abgeschlossen

 

Eines ist sicher, Facebook kennt seine User sehr genau. Umso zielgerichteter können Sie diese Informationen für Ihre Werbeanzeigen nutzen und ohne große Streuverluste Inhalte bewerben.

Facebook ist ganz anders als Apple, Google, Amazon, Samsung und Microsoft. Wir versuchen eine Gemeinschaft aufzubauen. (Mark Zuckerberg)

Tags: